Seminare

Juni 2017

Postwachstumsökonomie – eine Alternative zu Arbeitslosigkeit, Ausgrenzung und Armut?

Freitag, 09.06.2017 17:00Sonntag, 11.06.2017 17:00 im Bildungswerk der Heinrich-Böll-Stiftung Berlin

http://calendar.boell.de/de/event/postwachstumsoekonomie-eine-alternative-zu-arbeitslosigkeit-ausgrenzung-und-armut

Weltweit experimentieren Menschen mit solidarischen, nachhaltigen und kooperativen Arbeits-, Wirtschafts- und Lebensformen, die Alternativen zur kapitalistischen Wachstumswirtschaft bieten sollen. Sie engagieren sich in der solidarischen Landwirtschaft, in Urban Gardening Projekten, der Gemeinwohl- und Open Source Ökonomie, reparieren in offenen Werkstätten und experimentieren mit digitaler Technik und 3-D-Druck. Sie erobern sich langsam die Städte zurück, entwickeln regionale Währungen, erproben ein bedingungsloses Grundeinkommen, leben in gemeinschaftlichen Wohnprojekten, in Ökodörfern und entdecken Nachbarschaften neu. Sie kooperieren, tauschen, teilen anstatt in Konkurrenz und Wettbewerb zueinander zu treten.

Während in einigen Ländern des Südens vor allem wirtschaftlich benachteiligte Bevölkerungsgruppen am Aufbau alternativer Wirtschafts-, Arbeits- und Lebensweise mitwirken, scheinen die Experimentierräume der Postwachstumsbewegung hierzulande überwiegend in den Händen einer jüngeren, gut ausgebildeten, akademischen Mittelschicht zu sein.

An diesem Wochenende wollen wir uns damit beschäftigen, wie zukünftig einzelne Bausteine der Postwachstumsökonomie für unterschiedliche Zielgruppen interessant werden können. Insbesondere für jene, die sich von der globalisierten Wachstumswirtschaft zunehmend ausgegrenzt fühlen. Gerade in Zeiten des demographischen Wandels, befürchteter Altersarmut und hoher Zuwanderung könnten Elemente der Postwachstumsökonomie eine Chance zur Überwindung von Polarisierungen, Rechtspopulismus und die oft verkündete wirtschaftliche Alternativlosigkeit bieten. ….

_______________________________________________________________________________________________

April bis Juli 2017

Arbeit: Utopien & Dystopien im 21. Jahrhundert

Film & Diskussion an vier Abenden

im Bildungswerk der Heinrich Böll Stiftung
http://calendar.boell.de/de/event/arbeit-utopien-dystopien-im-21-jahrhundert

Anmeldung bitte  unter: lazova@bildungswerk-boell.de

19.04.2017 18:00 – 21:00 Uhr
Filmthema 1: Industrie 4.0 –  Die digitale Umgestaltung der Welt
Reflexionen zum Film: reallabor-berlin.de/industrie-4-0

17.05.2017 18:00 – 21:00 Uhr
Filmthema 2: Human Ressource Management – Die Suche nach der idealen Arbeitskraft

21.06.2017 18:00 – 21:00 Uhr
Filmthema 3: Arbeit als Sucht, Fetisch und Religionsersatz?

19.07.2017 17:00 – 21:00 Uhr (Achtung: Früherer Beginn wegen Überlänge)
Filmthema 4: Selbstbestimmt arbeiten, wirtschaften und leben – Auf dem Weg in eine globale Postwachstumsgesellschaft?

Anschließend jeweils Diskussion.

Bei Interesse an der Filmreihe senden wir gerne eine ausführliche Information mit den Filmtiteln und den Filmdaten zu.

_______________________________________________________________________________________________

Vergangene  Seminare:

„Wachstum, Leistung & Konsum? – Wege aus der Alternativlosigkeit“
von Freitag, 07.04. bis Sonntag, 09.04.2017 in der Volkshochschule Schöneberg
https://www.vhsit.berlin.de/VHSKURSE/BusinessPages/CourseDetail.aspx?id=443697

________________________________________________________________________________________

„Pfade in eine selbstorganisierte Arbeit(s)Welt“
von Freitag, 30.09. bis Sonntag, 02.10.2016 im Bildungswerk der Heinrich Böll Stiftung
Ein kreatives Erkundungsseminar zu Arbeit, Wirtschaft, Unternehmen in einer Postwachstumsgesellschaft
_______________________________________________________________________________________

Pfade in die Postwachstumswirtschaft – Ein dreistündiger Workshop des Reallabors gegeben am 01.06.2016 im Rahmen der Ökosozialen Hochschultage in Magdeburg
https://plattform.netzwerk-n.org/project/okosoziale-hochschultage-2/file/3_osht_berichtpdf/download
_______________________________________________________________________________________

„Pfade in die Postwachstumswirtschaft – Ein erfahrungsbasiertes Kreativseminar“
gegeben vom 29.-31.1.2016 im Bildungswerk der Böll-Stiftung
Bericht zum Seminar vom 29.-31.1.2016 im Bildungswerk der Böll-Stiftung
http://www.postwachstum.de/pfade-in-die-postwachstumswirtschaft-20160303