Seminare

April 2017

„Wachstum, Leistung & Konsum? – Wege aus der Alternativlosigkeit“

Wochenendseminar von Freitag, 07.04. bis Sonntag, 09.04.2017 in der Volkshochschule Schöneberg, 10781 Berlin, Barbarossaplatz 5, Raum 218

Anmeldungen bitte unter:  
https://www.vhsit.berlin.de/VHSKURSE/BusinessPages/CourseDetail.aspx?id=443697

Zunehmend mehr Menschen sind unzufrieden in ihrem Arbeits- und Privatleben. Das ständige Mantra des “Höher, schneller, besser“ der Wachstumsbefürworter*innen führt nicht nur zur Schädigung unseres Planeten, sondern auch zu struktureller Arbeitslosigkeit und einem immer größer werdenden Niedriglohnsektor mit prekären Arbeitsbedingungen. Ist das Konzept des globalen Wirtschaftswachstums wirklich alternativlos? Gibt es kein Entrinnen aus dem Hamsterrad der Leistungsgesellschaft? Oder gibt es andere Lebens- und Arbeitsmodelle, die jetzt und sofort umgesetzt werden können?

Mit diesen und anderen Fragen wollen wir uns spielerisch, experimentell, theoretisch und persönlich in diesem Seminar beschäftigen.

Gemeinsam schauen wir uns an, mit welchen Argumenten die Vertreter*innen der Wachstumswirtschaft arbeiten und welche Gegenargumente/Alternativen es gibt. Wir lernen Modelle und Pioniere einer anderen Wirtschaftsweise kennen – Unternehmen, Projekte, Menschen. Praktisch arbeiten wir mit den eigenen Erfahrungen im Kontext von Bildung – Arbeit – Unternehmen, setzen uns mit unseren Wünschen und Befürchtungen auseinander und entwickeln Ideen, Strategien und erste Schritte der Umsetzung eines guten Lebens.

Am Sonntagnachmittag ist ein Besuch zu einem Projekt geplant, das wesentliche Elemente einer nachhaltigen Wirtschaft beispielhaft vorlebt und sich überwiegend aus eigen-erwirtschafteten Mitteln finanziert.

Das Seminar richtet sich an Menschen, die nach persönlichen und beruflichen Wegen aus der scheinbaren Alternativlosigkeit zur Wachstumswirtschaft und Leistungsgesellschaft suchen und sich bisher wenig mit alternativen Arbeits- und Wirtschaftsmodellen befasst haben.

_______________________________________________________________________________________________

April bis Juli 2017

Arbeit: Utopien & Dystopien im 21. Jahrhundert

Film & Diskussion an vier Abenden

im Bildungswerk der Heinrich Böll Stiftung
http://calendar.boell.de/de/event/arbeit-utopien-dystopien-im-21-jahrhundert

Anmeldung bitte  unter: lazova@bildungswerk-boell.de

19.04.2017 18:00 – 21:00 Uhr
Filmthema 1: Industrie 4.0 –  Die digitale Umgestaltung der Welt

17.05.2017 18:00 – 21:00 Uhr
Filmthema 2: Human Ressource Management – Die Suche nach der idealen Arbeitskraft

21.06.2017 18:00 – 21:00 Uhr
Filmthema 3: Arbeit als Sucht, Fetisch und Religionsersatz?

19.07.2017 17:00 – 21:00 Uhr (Achtung: Früherer Beginn wegen Überlänge)
Filmthema 4: Selbstbestimmt arbeiten, wirtschaften und leben – Auf dem Weg in eine globale Postwachstumsgesellschaft?

Anschließend jeweils Diskussion.

Bei Interesse an der Filmreihe senden wir gerne eine ausführliche Information mit den Filmtiteln und den Filmdaten zu.

_______________________________________________________________________________________________

Vergangene  Seminare:

„Pfade in eine selbstorganisierte Arbeit(s)Welt“
von Freitag, 30.09. bis Sonntag, 02.10.2016 im Bildungswerk der Heinrich Böll Stiftung
Ein kreatives Erkundungsseminar zu Arbeit, Wirtschaft, Unternehmen in einer Postwachstumsgesellschaft
_______________________________________________________________________________________

Pfade in die Postwachstumswirtschaft – Ein dreistündiger Workshop des Reallabors gegeben am 01.06.2016 im Rahmen der Ökosozialen Hochschultage in Magdeburg
https://plattform.netzwerk-n.org/project/okosoziale-hochschultage-2/file/3_osht_berichtpdf/download
_______________________________________________________________________________________

„Pfade in die Postwachstumswirtschaft – Ein erfahrungsbasiertes Kreativseminar“
gegeben vom 29.-31.1.2016 im Bildungswerk der Böll-Stiftung
Bericht zum Seminar vom 29.-31.1.2016 im Bildungswerk der Böll-Stiftung
http://www.postwachstum.de/pfade-in-die-postwachstumswirtschaft-20160303